Die Worttänzerin bloggt
Die Texttreff-Weihnachtsparade: Blogwichteln

Kennen Sie den Texttreff? Sofern Sie nichts mit Schreiben zu tun haben und weiblichen Geschlechts sind, vermutlich nicht oder nur periphär. Eine Textine (so heißen die wortstarken Frauen intern) hatte beim Gedanken an ihren (sicher rein subjektiv beurteilten) verwaisten Blog die tolle Idee zum Blogwichteln. Und so entstand der Aufruf: Jede Textine, die der selben subjektiven Meinung war, einen verwaisten Blog zu besitzen, aber auch jede andere, die andere gerne mit einem Blogbeitrag beglückt und sich über einen Gastbeitrag freut – puh was für ein langer Ausnahmesatz – die hat an der Blogwichtelaktion teilgenommen. Ich selbst durfte für Daniela Wohlfromms Blog schreiben. Das Thema, das ich behandeln durfte, weil gerade ziemlich aktuell, heißt Pecha-Kucha. Mehr dazu bei Gelegenheit hier: www.blog.textwerkerin.de.

Meine Gastschreiberin heißt Katja Tongucer, und freue mich sehr, einen Beitrag einer Kollegin aus Moskau in meinem Blog zu haben.Katja lebt seit 3 Jahren mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Hauptstadt Russlands. Als Diplom-Übersetzerin für Englisch und Spanisch durchlief sie ihre berufliche Reise durch viele Disziplinen, u.a. als Sekretärin, Sprachtrainerin, im internationalen Vertrieb und als Übersetzungskoordinatorin. Die Arbeit mit Sprache und Sprachen ist der rote Faden, der sich durch alle Stationen zieht und sie letztendlich zum Schreiben und Ghostwriting geführt hat. Deshalb handelt ihr Blogbeitrag vom Ghostwriting. Vielen Dank an Katja für diesen Beitrag.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

↑ Top