Die Worttänzerin bloggt
Können Sie eine Wand zur Probe tapezieren?

Es gibt sie noch, diese „Können Sie mir mal eine Probewand tapezieren“-Anrufe. Ich kannte sie bisher nur vom Hören-Sagen. Jetzt kann ich auch mitreden. Da ruft mich heute der Geschäftsführer eines Unternehmens an, der gerne mal nur die Startseite für seine Website betextet hätte. So zur Probe, um zu sehen, ob wir zusammenarbeiten können. Die anderen Seiten hätten die Mitarbeiterinnen bereits getextet. Er wollte mal sehen, welche sonstigen Fähigkeiten seine Damen haben. Ich habe ihm die Sache mit der Probewand erklärt. Überzeugt hat ihn allerdings erst meine Erklärung, warum ich keine einzelne Seite – ob mit oder ohne Vergütung – texten kann. Schließlich ist die Startseite Teil einer ganzen Website, und damit ein Puzzleteil, das zum Rest passen muss. Inhaltlich geht es um Absicht, Ziele und Zielgruppen. Drauflos schreiben, um einen leeren Platz zu füllen, ist da kaum zielführend.

Die Frage ist: Was will ich mit meiner Website erreichen? Informieren, verkaufen, positionieren? Hierfür ist oft ein ausführliches Briefing- oder Beratungsgespräch nötig. Schließlich ist eine Website eine 24-Stunden-Vertriebsmitarbeiterin, die – richtig gebrieft und geschult – rund um die Uhr, nachts und an Feiertagen und während des Urlaubs für Sie arbeitet. Vielen ist das nicht bewusst. Nicht wenige Unternehmen fangen erst an dieser Stelle an, sich über ihr Unternehmen und die Strategie Gedanken zu machen. Erst nachdem diese Vorarbeit gemacht ist, geht es an die Navigationsstruktur und ans Texten. Dass dabei die Startseite oft erst als letzte fertig wird, ist keine Seltenheit. Dann kommen da noch Dinge wie google-relevante Keywords oder sonstige Teaser hinzu. Also nichts, was man eben mal für eine Startseite ‚zur Probe‘ zusammenschreibt. Was bestehende (fertige) Texte anbelangt, so kann es unter Umständen länger dauern, diese zu bearbeiten als ganz neue auf Basis der erarbeiteten Strategie zu schreiben. Vergleich: Falsch tapezierte Wand wieder schön machen ist schwieriger als eine leere neu zu tapezieren.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

↑ Top