Die Worttänzerin bloggt
Laufen für einen guten Zweck: „SEFRA rennt gegen Gewalt“ in Aschaffenburg

Für den guten Zweck hat sich das u-netzwerk – Netzwerk für Existenzgründerinnen, Unternehmerinnen und Fachfrauen am bayerischen Untermain e.V. – auch dieses Jahr engagiert. Mit einer Spende an den Verein SEFRA (Selbsthilfe- und Beratungszentrum für Frauen in Aschaffenburg e.V.) sowie dem Verteilen von ‚energy food‘ direkt vor Ort haben drei Vorstands- und einige Mitgliedsfrauen die LäuferInnen unterstützt. Dieses Mal ist nur eine Mitgliedsfrau – Dorothea Bornemann – mitgelaufen. Der SEFRA-Lauf fand dieses Jahr zum  10. Mal in Aschaffenburg statt. Der älteste Läufer war 77 Jahre alt!

 

 

u-netzwerk_Vorstand_Striewe_Galijas_Kuch

v.l. Vorstandsfrauen Marita Striewe (Dipl. Ing. Stadtplanung), Snezana Galijas (Werbe- un dPR-texterin), Christiane Kuch (Systemische Therapeutin)

u-netzwerk_Aschaffenburg_Kuch_Hurrelbrink_Galijas

Mitgliedsfrau Hilde Stampf (2. v.r.) vom StoryStage Märchentheater Aschaffenburg

Mitgliedsfrau Hilde Stampf (2. v.r.) vom StoryStage Märchentheater Aschaffenburg

U-netzwerk_SEFRA_Hurtelbrink_Physiotherapie_low

SEFRA_Lauf_Aschaffenburg_2014

Mitgliedsfrauen Birgit Hurrelbrink (Physiotherapie) Dorothea Bornemann (Fotografie), Snezana Galijas (Werbetext und PR)

Mitgliedsfrauen Birgit Hurrelbrink (Physiotherapie) Dorothea Bornemann (Fotografie), Snezana Galijas (Werbetexter)

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

↑ Top